Wildkräuterführungen in Berlin-Kreuzberg

Es ist wieder soweit! Die wilden Kräuter sind oftmals die ersten im Jahr, die mutig ihre Köpfe aus der schützenden Erde – dem oftmals noch rauem Wetter – entgegen strecken. Bei den Grünen Smoothies in Kreuzberg werde ich wieder 1-stündige Kräuterführungen auf dem Hof halten. Ihr lernt essbare und nicht essbare Kräuter und Heilpflanzen kennen, … lesen


Workshop: Frühlingserwachen – Das Herz öffnen

Die Autorin, Filmemacherin Christa Spannbauer und ich (Natascha) nutzen das große Frühlingserwachen, um unser Herz zu öffnen und zu stärken. Hierfür werden wir uns an diesem Nachmittag fürsorglich und achtsam unserem Herz zuwenden und es befragen, wonach es sich sehnt. Herzmeditationen, Imaginationsübungen und ein abschließendes Heilritual unterstützen uns darin, in intensiven Kontakt mit unserem Herzen … lesen


Muffins mit feinen Gewürzen helfen der Verdauung

Muffins gehen immer. Sie sind schnell und unkompliziert gemacht, wobei sie sich fast endlos variieren lassen. Diese Exemplare durften sich mit Lebkuchengewürzen mischen. Denn eigentlich ist es viel zu schade, sie nur zu Weihnachten aus dem hintersten Fach im Regal zu kramen. Unsere Lebkuchen-Gewürz-Mischung ist demnach die ayurvedische Variante der sogenannten Karminativa. Denn alle Gewürze … lesen


Camellia sinensis in weiß, gelb, grün, schwarz …

Es müssen ja nicht immer Ringelblumenblüten, Löwenzahnwurzel oder Thymian in die Teetasse hüpfen. Die Welt des Tees ist so sehr viel größer! Und nach Wasser ist Tee das beliebteste Getränk weltweit. Deshalb ging es an diesem Wochenende nach Bamberg. Dem Ruf der Camellia Sinensis folgend. Es ist kaum vorstellbar, welche Geschmackskompositionen der Mensch mittels verschiedenster … lesen


Ein Gang in den Wald zum Zunderschwamm

Bei einem Spaziergang durch den Wald nahe Berlin, entdeckte ich auf einem abgestorbenen Baumstamm Zunderschwämme (Fomes fomentarius), die, so wie sie hier angeordnet sind auch als Schamanenleiter bezeichnet werden. Denn nur wer es schafft, diese Leiter unbeschadet bis zur Spitze zu erklimmen, ist im Besitzt schamanischer Kräfte und wurde (neben allerlei weiteren Prüfungen) vom Clan … lesen


Die Mahonie blüht bald auf

Dieser kleine wehrhafte Strauch aus Nordamerika wurde erst um 1823 in Europa bekannt. Achtlos eilen wir an der Mahonie (Mahonia aquifolium) vorbei, die so viele Vorgärten schmückt. Wer hätte gedacht, dass dieses Gewächs eine alte Heilpflanze ist, die bereits von den Nordamerikanischen Ureinwohnern genutzt wurde. Direkt unter ihrer Rinde befinden sich wertvolle Inhaltsstoffe, wie etwa … lesen


Der Frühling kommt…

Der Frühling naht und ganz mutige Pflänzlein strecken bereits ihre Köpfe aus der Erde und bilden Blütenansätze. In der dunklen Jahreszeit habe ich es den Pflanzen gleichgetan und mich zurück gezogen. Doch nun streife ich wieder durch den Garten, entdecke Schafgarben- und Lungenkraut sowie bald aufblühende Mahonien. Auch der Wald ruft und ich habe bereits … lesen


Es geht ums Herz – Lesung mit Christa Spannbauer

In der Traditionellen Abendländischen Medizin steht das Herz symbolisch für die Sonne und das Metall Gold. Zur goldenen Mitte sreben, gilt als erfüllendes Ziel vieler Suchenden. Und so, wie sich am Himmel alles um die goldene Sonne dreht, wäre es der Gesundheit und dem Wohlbefinden sehr dienlich, auch unserem Herzen mehr Beachtung zu schenken. Laut … lesen


Ein herbstliches Wochenende in der Heilpflanzenschule

Bei schönstem Herbswetter haben wir es uns drinnen in der alcimia-Schule gemütlich gemacht. Während die einen Kastanien für die Tinktur zubereitet haben, durften sich die anderen Damen ausruhen und eine genüssliche Kastanien-Fußreflexzonen-Massage genießen. Momentan sind wir in der Jahresausbildung Heilpflanzenkunde bei dem Thema Frauenheilkunde angekommen. Dafür haben wir an diesem Wochenende Zäpfchen hergestellt aus Kakaobutter … lesen


On Tour again…

Und wieder sitze ich in der Bahn. Heute ging es in der Früh nach Senden ins Münsterland. Der Berufsverband BDH hat zur Tagesveranstaltung „Erfolgsrezepte 2015″ in die Hufeland-Heilpraktikerschule geladen. Dort habe ich einen Vortrag zur Spagyrik und einen zur Gemmotherapie gehalten. Jeweils 1,5 Stunden Zeit hatte ich zur Verfügung, um die Teilnehmerinnen (ja-es waren ausschließlich … lesen