Artikelarchiv

 

Empfehlungen:

Fabelhaftes Small LandAnny Puck

Muffins mit feinen Gewürzen helfen der Verdauung

Muffins gehen immer. Sie sind schnell und unkompliziert gemacht, wobei sie sich fast endlos variieren lassen. Diese Exemplare durften sich mit Lebkuchengewürzen mischen. Denn eigentlich ist es viel zu schade, sie nur zu Weihnachten aus dem hintersten Fach im Regal zu kramen. Unsere Lebkuchen-Gewürz-Mischung ist demnach die ayurvedische Variante der sogenannten Karminativa. Denn alle Gewürze … lesen


Ätherische Zitrusöle in der Sommerküche

Das perfekte Essen an heißen Sommertagen. Kocht sich von selbst : ) Den Reis nach Packungsanleitung in die Milch (wahlweise auch Soja-Mandel-Reismilch..) geben und etwa 3-5 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Deckel etwa eine Stunde ziehen lassen. Für das Kompott geviertelte Pflaumen (ca. 500 gramm) und Hedelbeeren im Topf mit Rohrohrzucker und Zimt (Menge nch … lesen


Weiter gehts …

… nach den Sommerferien ! Hier Auszüge aus dem aktuellen Programm für die 2. Jahreshälfte in der alcimia! INFOABENDE: Phyto Balance ConceptDas NEUE Kurskonzept der alcimia! Eine Synthese aus traditioneller und moderner Pflanzenheilkunde, bewusster Ernährung und Lebensstil. Mit erweiterten Themen: Ayurveda, Ernährung, Mind Body Medizin und Yoga. In einzelnen Modulen buchbar. Termine: Mi., 09. Sept.; … lesen


Gründonnerstags-Suppe

Wir haben heute Gründonnerstag. Für Viele bedeutet dies, das Ende der Fastenzeit. Heilpflanzen und Wildkräuter haben ganz besondere Kräfte und verleihen Schutz, wenn sie an diesem Tag geerntet und verspeist werden. Dazu habe ich bereits hier etwas veröffentlicht. Doch nicht nur an diesem Tag können wir etwas für unsere Gesundheit tun. Wer etwas in seinen … lesen


Guter Tee – böser Tee? Heilpflanzen im Visier

Die Januar-Ausgabe der Zeitschrift Schrot & Korn, die in vielen Bioläden ausliegt, hat einen Artikel zu PA`s (Pyrrolizidinalkaloide), veröffentlicht. Bereits im ersten Absatz geht es um die Aussage eines nicht mit Namen genanntes TV-Magazins, das vor einem gefährlichen Gift in Kräutertees warnt. Medien lieben es ja (und leben davon), Themen so dramatisch wie möglich zu … lesen


Kurz vor den Rauhnächten

Hier werden die letzten Vorbereitungen getroffen, bevor die Rauhnächte beginnen. Die letzten Bestellungen bearbeitet, Pakete geschnürt und Praxistermine wahrgenommen. Gestern haben wir in der Donnerstags-Phytogruppe Abschied gefeiert. Hier im Blog wird es ebenfalls etwas ruhiger werden, denn ein neues Buchprojekt steht an. Deshalb für Euch  heute meine Tee und Kräuterfavoriten! Kleine aber starke Helfer für … lesen


Koriander – Küchenkraut mit heilenden Eigenschaften

  Koriandersamen (Coriandrum sativum) gehören ebenso wie Anis, Fenchel und Kümmel zu den sogenannten Karminativa. Dabei handelt es sich um Gewürze in der Heilkunde, die reichlich ätherisches Öl enthalten und verdauungsfördernde Eigenschaften aufweisen. Koriander zählt zu den ältesten Gewürzen und wurde vermutlich vor mehr als 3000 Jahren in Ägypten, Asien und Griechenland als Heilmittel genutzt. … lesen


Chili – Gemüse des Jahres 2015

Allmählich wird es kälter und die Temperaturen fallen, so wie es sich gehört für den Winter. Die beste Zeit um sich ordentlich mit Kräutern und Gewürzen einzuheizen.Der Star unter diesen Einheizern ist wohl ohne Zweifel die Chili (Capsicum annum)! Auch wenn sie genau genommen zum Gemüse gehört und eine Paprika ist. Der Verein zur Erhaltung … lesen


Die Muskatnuß

Bei uns gab es neulich den ersten Rosenkohl der Saison. Wir mögen ihn gerne pur mit nur ein klein wenig frisch geriebener Muskatnuß (Myristica fragrans). Dazu gab es Stampfkartoffeln und Salat. Die Heimat des Muskatnussbaumes ist die indonesische Inselgruppe Banda. Von hier gelangte sie – vermutlich im 10 . Jahrhundert – nach Europa. Bei Hildegard … lesen


Ingwer – Galgant – Kurkuma

Die Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae ) umfasst etwa 60 Arten. Drei aus dieser Familie erhalten in der kalten Jahreszeit wieder mehr Aufmerksamkeit. Wobei vermutlich die Anwendung des Ingwers (Zingiber officinalis) in der Küche am populärsten ist. Sein frisch würzig und scharfes Aroma verdankt er den Gingerolen (Scharfstoff) und dem ätherischen Öl, das zu etwa 60% … lesen