Artikelarchiv

 

Empfehlungen:

Fabelhaftes Small LandAnny Puck

Hafer :: Arzneipflanze des Jahres 2017

Seine Flocken sind eine wichtige Speise für Kinder und Kranke, sie sorgen für Kraft. Doch auch Haferkraut und -stroh dienen als Arzneidroge – und helfen als Tee innerlich und äußerlich. Der Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde an der Universität Würzburg hat den Hafer zur Arzneipflanze des Jahres 2017 gekürt. Erst im Mittelalter fand der Hafer medizinisch … lesen


Es geht ums Herz – Lesung mit Christa Spannbauer

In der Traditionellen Abendländischen Medizin steht das Herz symbolisch für die Sonne und das Metall Gold. Zur goldenen Mitte sreben, gilt als erfüllendes Ziel vieler Suchenden. Und so, wie sich am Himmel alles um die goldene Sonne dreht, wäre es der Gesundheit und dem Wohlbefinden sehr dienlich, auch unserem Herzen mehr Beachtung zu schenken. Laut … lesen


Blütentee und Sonnenschein

Ob ich neben all den Smoothies überhaupt noch Tee trinke, wurde ich letztens gefragt. Natürlich! So häufig und mit der gleichen Begeisterung wie immer. So etwa eine Kanne täglich. Je nach Jahreszeit und Unterrichtsthema, wähle ich entsprechende Kräuter und Heilpflanzen aus. Flavonoide kommen immer gut an. Da es sich zudem um Farbstoffe aus der Pflanzenwelt … lesen


Heilpflanzen für die Psyche

In der Phytotherapie sind Heilpflanzen mit Wirkung auf die Psyche eines meiner liebsten Themen. Viele Studien belegen die herausragende Wirksamkeit von Heilpflanzen, wie etwa Johanniskraut, Baldrianwurzel oder Melissenblätter, die seit Generationen in der Volksheilkunde Anwendung finden. So sind beispielsweise die durch Stress aus der Balance geratenen Hormone, eine häufige Ursachen für den unerfüllten Kinderwunsch bei … lesen


Guter Tee – böser Tee? Heilpflanzen im Visier

Die Januar-Ausgabe der Zeitschrift Schrot & Korn, die in vielen Bioläden ausliegt, hat einen Artikel zu PA`s (Pyrrolizidinalkaloide), veröffentlicht. Bereits im ersten Absatz geht es um die Aussage eines nicht mit Namen genanntes TV-Magazins, das vor einem gefährlichen Gift in Kräutertees warnt. Medien lieben es ja (und leben davon), Themen so dramatisch wie möglich zu … lesen


Pflanzenheilkunde 2015

Nun hat der Donnerstags- und Wochenendkurs Phytotherapie begonnen. Am Wochenende hatten wir genügend Zeit, um bereits Heilbalsame und Badesalz anzumischen. Auch wurde fleissig Tee gewogen und begutachtet. Diese Übung dient dem besseren Verständnis, für Volumen und Gewicht. Das Erstellen von Teerezepten üben wir das ganze Jahr um Sicherheit im Umgang mit den Mengenangaben und Wirkungen … lesen


Kurz vor den Rauhnächten

Hier werden die letzten Vorbereitungen getroffen, bevor die Rauhnächte beginnen. Die letzten Bestellungen bearbeitet, Pakete geschnürt und Praxistermine wahrgenommen. Gestern haben wir in der Donnerstags-Phytogruppe Abschied gefeiert. Hier im Blog wird es ebenfalls etwas ruhiger werden, denn ein neues Buchprojekt steht an. Deshalb für Euch  heute meine Tee und Kräuterfavoriten! Kleine aber starke Helfer für … lesen


Wer hat die kleine Alchimistin gezeichnet ?!

  Hier seht ihr die tolle Annabelle von Sperber! Als ich Anfang des Jahres zu ihr ins Atelier kam und von meiner „Vision“ der kleinen Alchimistin erzählte, war sie sofort dabei und hat mit so viel Liebe und Hingabe gezeichnet. Natürlich mussten all die zauberhaften Attribute einer Alchimistin irgendwie wieder zu finden sein. Am Ende … lesen


Ich packe meinen Medizinbeutel …

Der Medizinbeutel ist ein kleiner Schnupper-Basiskurs für Heilpflanzen-Interessierte.An diesem Wochenende hat der Kurs das erste Mal in der alcimia stattgefunden. Und so oft ich die getrockneten Schätze, wie Ringelblumenblüten, Lavendelblüten, Melissenblätter oder auch Baldrian-, Eibisch-, und Süßholzwurzel schon bei den diversen Kursen fotografiert habe, bin ich immer wieder aufs Neue begeistert und erfreue mich einfach … lesen


Der März und seine Stimmungen

„Der dritte Monat, der als ein Unruhestifter erscheint, bringt Stürme mit sich und birgt in sich die Gefahr von Seuchen. Durch das Blasen der verschiedenen Winde bewegt er auch alle Keimlinge  der Erde.Mit dieser kraftvollen Art will die Natur die gefrorene Jahreszeit wachrütteln, in Bewegung setzen, damit der Frühling kommen kann. So auch der Mensch, … lesen